Aktuelles / Tipps

Feiern am Fluss 2017!

Jetzt buchen!

Weiterlesen...

Die Münsterland Reitroute führt jetzt auch über die Düstermühle. Weiterlesen...

DÜSTERMÜHLENMARKT 2015

Erstmals im Jahre 1151 schriftlich erwähnt, ist die schöne Backsteinmühle am Ufer der Dinkel auch heute immer wieder einen Besuch wert, denn Gastlichkeit und gutes Essen werden hier groß geschrieben. Das hat Tradition an der Düstermühle. Doch wenn man schon von Tradition spricht, dann sollte erwähnt werden, dass der traditionelle Düstermühlenmarkt ebenfalls mehrere hundert Jahre Bestand hat. Es begann mit regelmäßigen Gerichts- und Markttagen, und im 16. Jahrhundert erteilte der Bischof dann zum ersten Mal eine offizielle Erlaubnis zum Abhalten eines Marktes. Die Zeiten ändern sich, geblieben ist jedoch neben dem großen Markttreiben, der alljährliche Viehauftrieb am Montag des Düstermühlenmarktes, und schon oft sind Besucher, die sich eigentlich nur umsehen wollten, als stolzer Besitzer eines großen oder kleinen Tieres nach Hause gegangen. Die Atmosphäre des Marktes ist weit über die Ländergrenzen hinaus bekannt. Die Besucher kommen in jedem Jahr oft weitere Strecken gefahren, um sich das bunte Markttreiben, die Marktschreier, moderne Landtechnik und unzählige Angebote in allen Sparten des täglichen Lebens nicht entgehen zu lassen. Ganz abgesehen von den kulinarischen Köstlichkeiten, die der Markt jedes Jahr bietet sind natürlich auch die Tiere vom kleinen Entlein bis zum großen Reitpferd sehenswert. Staunen, streicheln, lernen, kaufen, schmecken… der Markt regt alle Sinne an und ist für die ganze Familie ein besonderes Highlight. Es gibt viele praktische aber auch teilweise kuriose Dinge zu bestaunen. An drei Tagen, jedes Mal am letzten Montag im August, befindet sich das Gelände an der Düstermühle mit einem Besucheransturm von bis zu 10000 Besuchern im Ausnahmezustand. Wo sonst die Kühe grasen, preisen Marktschreier ihre Ware an, und es flehen Kinder: „Papa kauf mir ein Pferdchen.“


In diesem Jahr wartet der Markt noch zusätzlich mit ganz neuen und spannenden Acts auf. Auf dem Schützenplatz links von der Düstermühle wurde ein neuer befestigter Ausstellungsplatz mit interessanten Ausstellern rund um die Themen Holz, Energie und Fördertechnik geschaffen. Außerdem werden hier am Sonntag und Montag auf der großen STIHL  Bühne die original „STIHL Timbersports Series“ präsentiert.

Hier kämpfen die Meister ihres Faches in den Disziplinen „Springboard“, „Standing Block Chop“, „Underhand Chop“, „Stock Saw“, „Single Buck“ und „Hot Saw“ um Punkte. Das wird eine einmalige Show, die man nicht verpassen darf! Mit dabei sind unter anderem der niederländische Meister Rik van Drielen und der amtierende Vieze Weltmeister Martin Komarek.


Rechts von der Düstermühle kann man an allen drei Tagen auf der Bühne im Biergarten erleben, wie sich die Live-Band „Buddy & Soul“ mit Spaß und Parodien durch sämtliche Musikrichtungen von Oldie über Rock bis hin zu den aktuellen Charts spielt. Dieses Duo hat schon im letzten Jahr an allen drei Tagen die Besucher begeistert und ist auch dieses Jahr wieder mindestens einen Besuch wert. Es darf gelauscht, gelacht und getanzt werden.


Am Sonntag gibt es auf dieser Bühne speziell für die „Kleinen“ noch ein tolles Kinderprogramm um 16.00 Uhr mit „Frank und seinen Freunden“. Der Kindermusiker kennt die Wünsche der Kleinen. Er begeistert schon seit Jahren in ganz Deutschland die Kinder mit seinen Liedern.


Also Kinder und Eltern aufgepasst: Am Sonntag um 16 Uhr live auf der Biergartenbühne rechts von der Düstermühle: Eine Stunde Spaß mit „Frank und seinen Freunden“ und Musik, Tanz und Spiel!


Das hochwertige, umfangreiche gastronomische Angebot des Marktes stillt neben dem Wissensdurst und Erlebnishunger der Besucher auch den richtigen Durst und Hunger mit jeder Menge Gaumenfreuden. So ist der Düstermühlenmarkt in diesem Jahr eine ganz besondere Attraktion, bei der man nicht nur jede Menge Bekannte und Freunde treffen wird, sondern bei dem auch viele neue Bekanntschaften, Partnerschaften und Geschäftsbeziehungen entstehen werden.


Alles in allem ist ein Besuch auf dem Düstermühlenmarkt also Pflicht ;-)

Düstermühlenmarkt

"NOCH AUSSTELLUNGSFLÄCHEN FÜR DEN MARKT 2016 FREI"
Anmeldungen unter 02566/96430

Ausstelleranfrage stellen...

Am letzten Montag im August und am jeweils vorhergehenden Wochenende zieht es bis zu 80.000 Besucher in die Legdener Bauernschaft Wehr. Hier findet der alljährliche größte Vieh- und Krammarkt des Münsterlandes statt.
Mittlerweile hat der Markt sich zu einer regionalen Leitmesse für alternative Energien, das Handwerk und die Landwirtschaft entwickelt.
Schier unüberschaubar ist das Angebot der Händler und Schausteller in den endlos erscheinenden Budengassen. Pferde, Ponys, Ziegen, Hühner, Gänse, Enten, Kaninchen, Hamster und Kanarienvögel gehören ebenso zum Angebot wie Textilien, Haushaltswaren, Werkzeuge, neueste Erfindungen, Landmaschinen, Putz- und Reinigungsmittel, Gartenmöbel, Reiterbedarf etc. etc.. Fahrgeschäfte, Schieß- und Verlosungsbuden und Imbissstände runden das Angebot ebenso ab wie die vier angrenzenden Gehöfte, die an diesen Tagen das Beste aus Küche und Keller aufbieten.

Natürlich ist „Danz up die Deel“ in den Festzelten. Ein Markt der Möglichkeiten, den man besucht und gesehen haben muss. Und wenn man sich das ganze Jahr nicht trifft, spätestens auf dem Düstermühlenmarkt trifft man sich.